12.07.2010

Vampirjäger? (Werwolfjäger?)




















Hallo, liebe Leser.
Ich habe gerade zwar nicht die Zeit, wirklich an Fehde zu arbeiten, im Sinne von "etwas zeichnen". Natürlich steht mein Hirn aber nicht still.
Und in letzter Zeit treibt mich ein Gedanke um: der Gedanke an Vampirjäger.
Um es nochmal zusammenzufassen: Fehde umfasst folgende Gruppen:

Vampire (ach nee, echt jetzt?)
Werwölfe
--------------
Menschen

Die oberen Gruppen sind ganz klar von der unteren abgegrenzt. Die Menschen haben keine Ahnung, was die Nicht-Registrierten treiben und diese wiederum haben ihre eigenen Regeln, Gesetze und Lebensräume.
Auf der Trennlinie existierte bisher nur die Gruppe der Beamten (sie "Das Amt"). Obgleich menschlich, agieren sie als Vermittler zwischen allen Gruppen und wissen Bescheid. (Ich weiss, das habe ich bereits alles im ersten Post beschrieben, aber nur nochmal zur Erinnerung.)
Inoffiziell gibt es auf der Trennlinie noch die "Angehörigen", so will ich sie mal provisorisch nennen: Menschen wie Kassandra, oder wie Mia ("canis lupus"), die sich mit einem Nicht-Registrierten anfreunden, einlassen, ihn heiraten, Kinder bekommen, selbst ein Kind aus "gemischten Verhältnissen" sind etc - ich denke, man weiss, was ich sagen möchte.

Vampir/Werwolfjäger - also per Definition (meiner momentanen, persönlichen) Menschen, deren Absichten gegenüber den Nicht-Registrierten eindeutig feindselig einzustufen ist - kamen in der Fehde-Welt bisher nicht vor. Natürlich handelt es sich dabei aber um eine in der Literaur (im Film usw) sehr klassische Figur. Was wäre Dracula ohne Van Helsing? Was wäre Hellsing (von Kohta Hirano) ohne das Motiv des Vampir-abschlachtens (äh, nix - muahahahaha)?
Klassisch ist Fehde natürlich nicht. Aber das Spiel mit den klassischen Elementen macht sehr viel Spass und ist bei weitem reizvoller, als einfach zu sagen: sind halt uralt, saufen Blut und sind sexy, bzw: sind haarig, haben gute Zähne, riechen nach Hund und sind sexy.

Stellt sich mir also die Frage: soll ich tatsächlich eine neue Gruppe in diese Welt einführen? Was ergibt sich daraus für die Charaktere? Wie stark/organisiert darf diese Gruppe sein? Soll der Leser sie hassen oder mit ihnen durchaus sympatisieren?


Für alle, die denken: TL;DR 

Wollt ihr Vampir/Werwolfjäger von mir sehen? Discuss.