31.03.2012

Ein grosser Verlust für meine Seele und Fandom-Wahnsinn

Da ich mal wieder das Gefühl bekommen habe, das doch mehr Leute meinen Blog lesen, als ich immer so im stillen Kämmerlein denke - danke an alle, die vorbeischauen - dachte ich, ich sollte mal wieder öfter etwas posten.

Gestern war grosses Chaos bei mir, da meine langjährige Begleiterin, meine liebe Bitch, mich verlassen hat. *SCHNÜFFZ*
Ich rede von meinem PC. Sie hiess Bitch, da sie so ihre Phasen hatte (gleich schon von Anfang an, sie kam mit schadhaften Arbeitsspeicher zu mir), aber sie hat mich viele Jahre treu begleitet.
Nun, mein Vater will versuchen, ob er sie vielleicht nochmal zum laufen bringt, damit ich noch ein paar restliche Daten runterretten kann.

Hier ein Verarbeitungsversuch:



































Da ich ja aber einen PC zum arbeiten benötige, habe ich mir gestern dann noch in einer heillos überstürzten Aktion den neusten Medion-Rechner zugelegt und alleine nach Hause geschleppt.
So mit 3 Zwieback im Bauch macht Rechner-schleppen echt total Spass.
So richtig gewöhnt habe ich mich noch nicht an Windows 7, vorallem: WARUM ZUR HÖLLE KANN WINDOWS 7 KEINE MINIATURANSICHT VON PSD-DATEIEN GEWÄHRLEISTEN???
Ich meine, XP hatte damit keine Schwierigkeiten!
(Oder habe ich etwas übersehen? Internetrecherche ergab nur sowas wie: Lad das und das runter, worauf ich keinen Bock habe)

Ausserdem habe ich mich auf den Wahnsinn namens Tumblr eingelassen. Das nachfolgende Bild sagt wohl nur Leuten etwas, die dort aktiv sind und die in Berührung mit gewissen Fandoms kommen. 

Keine Kommentare: