30.11.2012

KATs Oh-Gott-warum-tue-ich-mir-das-an-Daily-Comic-Adventskalender

Titel sagt, glaube ich, alles.
Ich versuche es mal, 24 Tage lang was hochzuladen.
Thema: Weihnachten, Winter und was mir sonst so einfällt.
Schwierigkeiten: meine Faulheit, lähmende Anfälle von "Warum tue ich das eigentlich?" und völliges Unvermögen.

Es wird ein Fest, sage ich euch!!

Also, ab morgen dann, bis zum 24. 12., KATs Oh-Gott-warum-tue-ich-mir-das-an-Daily-Comic-Adventskalender!

27.11.2012

Eulen! Überall Eulen!

Ich denke, es ist Zeit, den Sinn hinter meiner Eulenumfrage aufzudecken.
An dieser Stelle herzlichen Dank für eure Teilnahme, das Ergebnis war sehr eindeutig:
Gewonnen hat mit weitem Abstand Motiv 3), gefolgt von Motiv 4) und Motiv 2).
Und worum ging es jetzt? Darum:























Erste eigene Kritik: die weisse Farbe ist doof. So richtig doof. Ich werde wohl nicht viele Taschen mit weisser Farbe einpinseln, deswegen gibt es auch noch keine Fotos von den schwarzen Taschen.
Ach ja und die blaue Tasche ist meine Testtasche, die sieht etwas zerknautscht aus.
Ich bin immer noch in der Experimentierphase, aber sagt mir doch mal bitte, was ihr davon haltet.

25.11.2012

Cloud Atlas - a short comment





















Explanation: I need to keep my hands busy. I always do that but usually NOT when I´m watching a movie in a cinema. But Cloud Atlas was too much for me. Sorry, but I think it´s horrible.
The only part which was interesting and moving was the one with Sonmi-451 (played by the very cute Doona Bae) in New Seoul or whatever the city was called.
Tom Hanks, Halle Berry? Sorry, no.
I spent 10 Euros for that - and what felt like 10 years of my lifetime.
What could´ve been a really good movie (cause the idea is interesting) was ruined by too many storylines, bad make up, cuts so fast you just got annoyed after 10 minutes, slapstick comedy which was so inappropriate it hurt and white people as asians!!! And this future language... sorry, but this baby talk was just ridiculous.
And this fucking shooting star birth mark - really?!? REALLY??? Through all time and space, that´s what a shooting star birth mark looks like? Like a kindergartners drawing of a christmas star??? Btw, this birth mark has no meaning whatsoever in the movie, like so many other things. It´s just there, randomly.
I could go on for a while like this, but... let me just give you a small drawing of what I felt like in the cinema.
Greetings to my fellow sufferers Alke and Florian who went with me.  

14.11.2012

Comichändler, was ist euer Problem?

[Angry rant in german, I´m sorry.]













Jetzt mal ganz ernsthaft: in welchem Jahrhundert leben wir nochmal?
Ich komme gerade von einer Einkaufstour durch Düsseldorf zurück, der Höhepunkt sollte der Besuch in einem Comicladen sein, weil ich einige Batmancomics kaufen wollte, z.T. auf Empfehlung hin (Danke dafür, Tumblr-Gemeinde und natürlich Feder).
Ich marschiere also frohen Mutes in den Laden, schaue mich kurz um und werde gleich von einem Herrn angesprochen, ob er mir denn helfen könne. Ja gern, sage ich, ich suche Batman: Hush. Ob auf englisch oder deutsch, ist mir Wurst.
Er fängt an zu suchen und meint dabei: "Sicher als Geschenk, oder?"
Ich frage extra nochmal nach, ja, er meinte: "Sicher als Geschenk."
Nein, erwiedere ich, für mich!

Das ist übrigens nicht das erste Mal, dass ich einen Comicladen nur betreten brauchte, um gleich vorverurteilt zu werden.

WO IST EUER PROBLEM?
Es reicht also der offensichtliche Fakt, das ich WEIBLICH bin, um davon auszugehen, das ich Comics ja sowieso nicht mal mit der Kneifzange anrühren würde?!
Das ich wenn überhaupt, ja nur Mangas lesen KANN, was sonst würde ich wohl in einem Comicladen wollen?!?

Ich bezweifele, das diesen Text je ein Comichändler lesen wird, aber nur mal for the record:
Meinen ersten Comic habe ich konsumiert, da konnte ich noch nicht lesen. Meine Mutter hat ihn mir vorgelesen und ich habe mit Donald Duck lesen gelernt. Vielleicht winden sich jetzt schon die Comicelitisten, das ich nicht gleich mit so hochwertiger Ware wie Sin City angefangen hab, damals, im Kindergarten und nur solchen seichten Schund wie Don Rosa genossen habe. 
Ich habe danach nie aufgehört, Comic zu lesen und JA, AUCH ZU KAUFEN!
Meine Bandbreite reicht von Ost nach West, von Mawil bis Batman, von Gokinjo Monogatari bis Watchmen.  Ich halte mich weder für einen Experten noch für was Besonderes, aber ich liebe verfickt nochmal COMICS!
Ich bin seit Jahren mit einem Comicverlag unterwegs, stehe mir auf Messen und Conventions hinterm Stand die Beine in den Bauch (okay, Stühle haben wir meistens, müde bin ich trotzdem), ich liebe die Szene und versuche, sie mit Leidenschaft und auch Geld zu unterstützen!
Aber nach solchen Erlebnissen denke ich mir: wisst ihr was, geht doch kaputt mit eurem Ladengeschäft, ich bestelle dann bei Amazon!

Denn scheinbar wollt ihr ja keine Kunden, oder sehe ich das falsch? Ich bezahle doch nicht extra Fahrgeld, latsch mir die Füsse platt, um mir dann sowas anzuhören.

Falls jemand nun denkt, ich reagiere über: Verzeihung, aber ich habe manchmal nicht wirklich das Gefühl, als Frau in der Comicwelt ernstgenommen zu werden. Und das wollte ich zum Ausdruck bringen.

Herzlichst, eine Kundin