27.12.2012

Das Katzen-Weihnachtswunder



































Man muss dazu sagen, das ich kein Katzenmensch bin. Katzen ignorieren mich in 90% der Fälle. Nur ausgerecht diese schneeweisse mit schwarzen Flecken und extrem fluffig-langem Fell kam vorbei und freute sich.
Ausserdem: unsere Christmette um 23 Uhr (evangelisch) ist der Wahnsinn schlechthin. Der Gottesdienst wird von Jugendmitarbeitern organisiert, geleitet und auseinandergenommen. Dieses Jahr wurde der Pfarrer von der Empore aus mit Pappkartons und Briefen beworfen, ausserdem wurde eine Bierflasche mit den Zähnen geöffnet. Es war überhaupt eine Menge Bier im Spiel. Und das HUHN! Wie konnte ich das Huhn vergessen! Das lebende Huhn im Karton.

Adventskalendernachtrag

Und was soll ich jetzt mit diesem Blog machen? Ich muss gestehen, das mir der Adventskalender unglaublich viel Spass gemacht hat und das ich ernsthaft erwäge, eine regelmässigere Sache daraus zu machen. Ich weiss allerdings auch, das ich es nicht schaffen werde, täglich etwas hochzuladen. Aber vielleicht bleibt ja der eine oder andere Leser hier und schaut sich meine Comicergüsse an, ich würde mich darüber freuen.

Kommentare:

Albert hat gesagt…

Mach bitte weiter! Lieber unregelmäßig ab-und-zu als regelmäßig nie!

Alles Gute für 2013
Albert

Flohmarktpenner hat gesagt…

Mir hat der Aventskalender Spaß gemacht!
Und wie der Vorredner schon angemerkt hat: Besser unregelmäßig als nie. =)

Alke hat gesagt…

Ich würde auch sehr gerne häufiger was Neues hier sehen!! Klasse!