03.03.2014

NEU: Prolog - Seite 2 (1)


































Nanu, werdet ihr jetzt sagen, die Seite kenne ich doch schon - zumindest so ähnlich?
Ja, da habt ihr natürlich vollkommen recht, das ist die erste Seite des Prologs und ich habe sie neu gezeichnet.
Damals habe ich die ersten zwei Seiten noch auf DIN A 4 gezeichnet und eher so nebenher, zum Teil echt planlos und ohne grosses Konzept hinter den einzelnen Panels. Da die Geschichte ja jetzt aber schon eine Weile läuft und ich mich vom Seite zu Seite sicherer fühle, bin ich absolut nicht mehr mit den ersten Versuchen einverstanden und besonders nicht mit der ersten Seite. Darum die Neuauflage.

Hier mal der direkte Vergleich zwischen der alten und der neuen Seite:

















Und dann habe ich noch eine kleine Frage zu Kapitel 1, Seite 8.
Massu schält sich dort ja aus ihrer Schlafdecke (die lila Decke, die sie zusammengerollt im Rucksack trägt) und nimmt dann ihr Schwert auf, um es mühsam aus der Scheide zu ziehen.
Hattet ihr das so interpretiert, das sie das Schwert irgendwo in den 2 Schritten vorher am Körper trägt, was man nicht erkennen kann?
Eigentlich war es so gedacht, das sie es beim schlafen neben sich auf dem Boden hat, sie trägt es beim Laufen ja auch auf dem Rücken...
Wäre sehr lieb, wenn ihr kurz sagen würdet, wie ihr die 3 Schritte interpretiert habt! Vielen Dank!!


Kommentare:

Raine hat gesagt…

Ich finde die neue Seite wirklich sehr gelungen. Ich mag die großen Fenster.

Zu deiner Frage: Ich dachte, sie zieht es von ihrer linken Seite hervor. Ich glaube, das Aufheben würde deutlicher werden, wenn man es in den ersten beiden Schritten bereits auf dem Boden liegen sähe. Ich hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen.

Alke hat gesagt…

Auch mir gefällt die überarbeitete Version der Prologseite viel besser, weil die Panels und die Caption gleich breit sind, weil das mittlere Panel, welches seine Macht demonstriert jetzt deutlich größer ist und v.a. weil die hohen Fenster und die leere des Raums Kälte und Herrschsucht ausstrahlen. Ich mochte an der alten Seite die Art und Weise wie Du die Speere und Lichter dargestellt hast zeichnerisch sehr(!), aber die Hintergrundgestaltung passte eher zu einem gemütlichen Räuberlager der guten Seite ;). Klasse Überarbeitung!